Das Wochenende und die Parkerei der Autos

Schön ist es hier – man kann auch an diesem Wochenende Winterfreuden pur genießen. Und wir verstehen, dass alle gerne kommen um sich im Schnee auszutoben. Aber wofür mir wirklich das Verständnis fehlt ist: Muss ich wirklich bis direkt an den Lift fahren, muss ich wirklich Bushaltestellen rücksichtslos zu parken? Da bin ich bereit mich stundenlang bei Abfahrt, Langlauf oder beim Rodeln im Schnee auszutoben und kann keine 10 – 15 Minuten laufen um an mein Ziel zu kommen?

Kreuz und quer und rücksichtslos parkt man – aber was ist wenn etwas passiert – das eingeparkte Auto mit einem kleinen Kind schnell ist Krankenhaus muss, was wenn es brennt und die Feuerwehr vorher erst auf den Abshchleppwagen warten muss bevor sie löschen kann?

Und so tragisch muss es gar nicht sein – es reicht wenn die Bushaltestelle so zugeparkt ist, dass der Bus gar nicht mehr anfährt – weil er einfach nicht mehr wenden kann.

Ich freu mich auf euren Besuch auf dem Kniebis – aber vergesst vor lauter Wintervergnügen nicht auch beim Parken den Verstand zu nutzen.

Liebe Grüße Eure Ellen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar