Der neue Kniebiser Wanderweg: Der Wildpfad

Libelle

Heute stelle ich dir den neuen Wanderweg auf dem Kniebis vor.
Der Kniebiser Wildpfad beginnt direkt hier am Besucherzentrum und führt auf verträumten Pfaden über den badischen Kniebis. Der Weg zeigt die unterschiedlichen Lebensräume der heimischen Tiere. Und um die kennenzulernen ist genaues Hinschauen auf dem Weg lohnenswert.
Der Weg ist zwar nur 5 km lang, erfordert aber 2 – 3 Stunden Zeit.
Er ist naturbelassen und man braucht schon gutes Schuhwerk.
Ich wünsch dir viel Freude auf dem Weg.

Vogel

Veröffentlicht unter Allgemein | Comments Off on Der neue Kniebiser Wanderweg: Der Wildpfad

Der “Skywalk” am Ellbachseeblick

Ellbachsee

Das sind große Worte für den neuen Aussichtsplattform aus Holz am Ellbachseeblick. Der Blick dort ist einfach wunderbar und er bietet als einziger eine Aussicht auf die Schwarzwaldhochstraße. Vom Besucherzentrum sind es nur 1,5 km bis zur Aussichtsplattform, und damit wirklich jeder hinkommt, ist einer der Wege dorthin barrierefrei.

Veröffentlicht unter Allgemein, Hier ist was los, Wandern | Comments Off on Der “Skywalk” am Ellbachseeblick

Der Kniebiser Klostersteig – unser Wandertipp

Lange hab ich mich nicht gemeldet, aber heute will ich dir den Kniebiser Klostersteig zum Wandern ans Herz legen.
IMG_1499Er führt von der Klosterruine aus kurz durch das Dörfchen und dann auf schmalen, frisch angelegten Wegen durch den Wald. Gleich zu Anfang findest du das Feuerwehrwegle, das vor allem Kindern viel Spaß macht. Durch Wald führt dich der Weg auf den badischen Kniebis und unterwegs direkt an den alten Gleispuren vorbei. Dann geht es durch Moor und Heide hinunter an den Forbach und dessen lustigen Plätschern folgen wir bis zum Waldschimmbad, Hier gehts nach Überqueren der B 28 wieder zurück zum Klostergrund.
Parken kannst du ganz gut am Schwimmbadparkplatz oder am Wochenende auch auf dem Schulplatz.
Der Weg hat nur knapp über 5 km und erfordert aber Trittsicherheit und ein wenig Kondition. Übrigens auch ein Premiumwanderweg wie der Heimatpfad.
Also dann viel Spaß.

Veröffentlicht unter Allgemein, Wandern | Comments Off on Der Kniebiser Klostersteig – unser Wandertipp

Kein Schnee – was soll man dann im Urlaub machen?

Das ist zur Zeit das große Thema. Und ich habe mir auch Gedanken gemacht. Man kann natürlich wandern und spazierengehen, in die Sauna oder ins Panoramabad oder ins Museum. Oder – und das habe ich getan – man kann eine bißchen was von der Umgebung kennenlernen. Und ich habe mir die älteste Stadt Baden-Württembergs angeschaut – Rottweil.
Wenn du die Stadt nicht kennst, dann aber sicher ihn. Er steht in der Innenstadt und passt auf!
Rottweil ist wirklich eine sehenswerte alte Stadt mit einem Münster und einer evangelischen Kirche, die eher katholisch aussieht – nämlich über und über mit barocken Deckengemälden verziert. Sie heißt Domenikanerkirche.
Es gibt übrigens auch ein Domenikanermuseum, dass sich vor allem der Frühzeit des Städtchens – nämlich der Römerzeit widmet. Die Ausstellung ist wirklich schön gemacht und kann auch mit Kindern gut angeschaut werden.
StadtansichtGanz bekannt ist ja das Schwarze Tor – einst Gefängnis, finden heute an dem imposanten Turm jedes Jahr die Narrensprünge statt.
Blick aus StadtVon hier oben hat man auch einen ganz wunderbaren Blick über die Stadt hinunter ins Tal.
EckhausDie Stadt besteht vor allem aus vielen alten und wunderschön verzierten Häusern, mit vielen Erkern und zum Teil noch den kunstvollen Aushängeschildern der Handwerker.
Es ist wirklich ein lohnendes Ausflugsziel und wenn du dirs schon mal so anschauen willst – hier findest du den Rundgang durch Rottweil. http://www.stadt-rottweil.com/rundgang/

Veröffentlicht unter Allgemein | Comments Off on Kein Schnee – was soll man dann im Urlaub machen?

Frohe Weihnachten

weihnachten-0535

Nun ist es wieder soweit – Weihnachten. Ich wünsche dir, dass aller Stress für ein paar kurze Tage vorbei ist, das du Ruhe genießen kannst und Zeit für dich und für Familie und Freunde hast und du einfach ein bißchen “Weihnachten” fühlst, auch wenn die Wiese grün ist

Veröffentlicht unter Allgemein | Comments Off on Frohe Weihnachten

Erster Schnee

Jetzt ist der erste richtige Schnee gefallen und die Bäume und Wiesen sind weiß. Leider manchmal die Straßen auch. Aber trotzdem freuen wir uns auf den Winter mit der klarer und kalten Luft, mit hoffentlich viel Sonne, so dass Wintersport richtig Spaß macht. Und pünktlich so kurz vor Saisonbeginn bekommst du im Besucherzentrum die Loipenkarten für die Wintersaison 13/14. Mit 25 Euro für den Einzelnen und 50 Euro für die Familie ist der Winterspaß bezahlbar und du unterstützt damit unseren Sportverein, der sich mit der technischen Beschneiung wirklich sehr viel Arbeit macht. Ich hoffe du bist dabei

Veröffentlicht unter Allgemein | Comments Off on Erster Schnee

Urlaub auf dem Kniebis in November – geht das?

Ich denke ja, denn genau das werde ich nun tun. Und dabei habe ich schon viel vor. Klar spazierengehen, ein bißchen Wandern, wenn das Wetter mitmacht, aber auch Ausflüge habe ich vor. Z.B. nach Lahr zur Chrysantema, die findet noch bis 101.11. statt. Und dann setze ich auf Erholung – Salzlounge in Freudenstadt, Saunahaus im Waldblick Hotel, vielleicht einmal Palais Termal in Wildbad. Und wenn das Wetter wirklich ganz miserabel wird – dann gibt es nichts schöneres als Sofa gekoppelt mit einem guten Buch. Also ich glaube, das wird ein guter Urlaub, oder?

Veröffentlicht unter Allgemein | Comments Off on Urlaub auf dem Kniebis in November – geht das?

Kommt bald der Winter?

Ich weiß ja nicht ob ich mich nun freuen soll oder nicht, aber heute wurden die Schneestecken auf dem Kniebis fertig aufgestellt. Muss ich nun schon mit Schnee rechnen oder nicht? Was meinst du?

Veröffentlicht unter Allgemein | Comments Off on Kommt bald der Winter?

Weiße Wölkchen im Nebel

IMG_1758

Zur Zeit ist echt was los bei uns. Der Schäfer ist da mit seiner Herde und sorgt für eine schöne und offene Landschaft hier oben. Wie kleine weiße Wölkchen so tauchten die Schafe im Nebel auf.
Und es ist spannend die Tiere und ihre Menschen zu beobachten. Die Schafe laufen meist in eine Richtung und als es jetzt so geregnet hat, da waren sie echt unglücklich. Und das wusste der Schäfer. “Die leiden” sagte er mir. Und dann hat ein Gatter aufgebaut – kleiner als die normalen Weideflächen und als wüssten sie, dass etwas positives passiert, rannten die Schafe direkt dort hinein. Hier konnten sie grasen, bis die nächste große Weidefläche eingezäunt war – dieses Mal mit einem großen Waldanteil, so dass es Schutz vor Regen und Wind gab.
Erst als alles fertig war kam der Schäfer wieder. Und für mich war ganz spannend, wie bringt der jetzt die Schafe dazu auf die neue Weidefläche zu laufen.
Für den Schäfer war das gar kein Problem: er öffnete das Gatter und als alle warteten, warf er den Arm in die Luft, brüllte irgendetwas und ging los – und die ganzen Schafe rannten hinter ihm her. So hatte ich mir das nicht vorgestellt – die Schafe hören wirklich auf ihren Schäfer!
Und als abends ein Gast ein abhandenes Schaf gemeldet hat, da hat der Schäfer schon danach gesucht – wie der es schafft bei so vielen Schafen den Überblick zu behalten ist mir auch ein Rätsel. Übrigens viele Schafe – also im Dorf redet man von tausenden von Schafen  – aber ohne zu zählen ich denke es sind so 200. Aber wenn du es genau wissen willst – dann komm doch vorbei und zähle nach. Auf das Ergenis freu ich mich, wenn ich wieder aus dem Urlaub zurück bin. Schöne Zeit bis dahin Gruß Ellen

Veröffentlicht unter Allgemein | Comments Off on Weiße Wölkchen im Nebel

Herbstvorschau

Nach dem langen und sehr schönen Sommer ist es heute wirklich herbstlich – Regen, dichter Nebel, viel Wind und alles irgendwie ein wenig grau!
Aber weist du, das hat auch was Gutes! Hat man immer Sommer immer den Drang nach Draußen, kann man sich nun ganz gemütlich mit einem Kaffee oder Tee und einem guten Buch wieder ganz ohne schlechtes Gewissen aufs Sofa lümmeln.
Und darauf freu ich mich auch!

Veröffentlicht unter Allgemein | Comments Off on Herbstvorschau